ERFOLGREICHE ONLINE‑STRATEGIE SCHRITT 6: SOCIAL MEDIA‑POWER NUTZEN.

Es geht nicht mehr ohne: Social Media-Plattformen haben mittlerweile einen wichtigen Platz in jeder modernen Online-Marketing-Strategie eingenommen.

Social Media Agentur - Frese & Wolff

Dabei beschränkt sich Social Media heute nicht mehr nur auf Facebook und Instagram. Andere (Business-)Plattformen wie Xing oder LinkedIn können eine ebenso große oder sogar größere Bedeutung für Ihr Unternehmen haben. Auch das plattformübergreifende Corporate-Blogging sowie das Einbinden von Influencern können perfekt für Ihr Unternehmen sein. Wir geben Ihnen ein paar praktische Tipps, mit denen Sie die unterschiedlichen Plattformen sinnvoll in Ihre Online-Marketing-Strategie einbinden können: 

  • Befassen Sie sich genau mit Ihrer Zielgruppe. Finden Sie heraus, welche Themen relevant sind.
  • Keine erfolgreiche Social Media-Strategie ohne guten Content. Mit Kenntnis Ihrer Zielgruppe gelingt es Ihnen, interessanten Content zu entwickeln.
  • Fragen Sie sich, welche Ziele Sie mit Ihren Social Media-Aktivitäten erreichen möchten. Geht es um Image, Ansprache von (neuen) Mitarbeitern oder Kunden oder um konkrete Produkte?
  • Wählen Sie dann die geeigneten Plattformen für Ihre Aktivitäten aus und befassen Sie sich genau mit den Möglichkeiten, die das Format bietet. Prüfen Sie die Targeting-Optionen der gewählten Plattform und nutzen Sie diese. Die Erkenntnisse aus der Markenstrategie helfen Ihnen bei der Eingrenzung der Zielgruppe und minimieren die Streuverluste. Mögliche Targeting-Paramater sind zum Beispiel:
  1. Geographische Merkmale (wo befindet sich die Zielgruppe?)
  2. Demographische Merkmale (Beruf, Gehalt, Geschlecht, Alter)
  3. Verhalten und Interessen (Webseitenaufrufe und Suchbegriffe)
  • Verlassen Sie sich nicht auf organische Reichweiten. Ihre Kampagne wird erst dann durchschlagend wirken, wenn Sie ein Mediabudget einplanen. Schichten Sie dafür ggf. Budget vom Klassik-Etat in den Digital-Etat um.
  • Starten Sie mit einem Test und analysieren Sie die Ergebnisse. Aus den Analysen gewinnen Sie wichtige Erkenntnisse für Ihre nächste Social Media-Kampagne.

Werfen Sie auch einen Blick auf unsere vorherigen Beiträge: Schritt 4: SEO-Boost zünden und Schritt 5: SEA sinnvoll einsetzen.

Mehr Infos zum Thema Social Media-Marketing finden Sie auch auf unserer Webseite. Sprechen Sie uns gerne unverbindlich an 0441 8002 0 oder schreiben Sie uns – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Über den folgenden Link finden Sie die Informationen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Artikel 13 EU DSGVO Datenschutzerklärung