VER­KAUFS­­-
FÖR­DERUNG
TOTAL.

WORAUF MAN BEI
VKF-MASS­­NAHMEN
ACHTEN SOLLTE.

Stand Verkaufsförderung bis vor ein paar Jahren noch überwiegend für Gewinnspiele, More-fill oder Zugaben, muss der Begriff heute deutlich weiter gefasst werden – zumal traditionelle Verkaufsförderung im Lebensmitteleinzelhandel inzwischen nur noch eingeschränkt möglich ist. Im stationären Fachhandel und im DIY existiert zwar noch mehr Spielraum, allerdings ist auch hier die Umsetzung schwieriger geworden. Aber kein Grund zu verzweifeln!

Zweitplatzierung - Verkaufsförderung - Display

Ist Ihr Vertrieb gut aufgestellt?

Erfolgreiche Verkaufsförderung beginnt heute mit einer Analyse des gesamten Vertriebsprozesses. Wichtige Fragen sind hier: Ist der Vertriebsmannschaft der Produktnutzen ausreichend bekannt? Was sind die Vorteile für den Handel? Wie lautet die Selling-Story? Wie können die Vertriebler für den Reinverkauf in den Handel optimal unterstützt werden?

Soll es bei Erst- und Zweitplatzierungen allein um Menge gehen oder spielen qualitative Aspekte die wichtigere Rolle – und kennen sich Ihre Vertriebsleute in solchen Fragen wirklich aus? Ein topinformierter und bestens geschulter Vertrieb ist auf jeden Fall das A & O!

Der Handel liebt es individuell.

Der Handel muss sehen und spüren, was Sie auf seiner Fläche vorhaben und was er davon hat. Kundenindividuelle, d.h. für den betreffenden Handelspartner maßgeschneiderte Vkf-Maßnahmen werden dabei immer beliebter, weil sie die besondere Wertschätzung gegenüber dem Partner deutlich machen und ihm einen relativen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Darüber hinaus muss bei der Ansprache deutlich werden, welches Gesamtpaket an Maßnahmen rund um die Vkf-Aktion geschnürt wurde. Denn weitere kommunikative Maßnahmen erhöhen die Attraktivität der Aktion und verbessern so Ihre Verhandlungsposition gegenüber dem Handelspartner.

Neue Wege zum Endverbraucher.

Um zusätzliche Aufmerksamkeit für Ihre P.O.S.-Aktion zu erreichen, stehen Ihnen verschiedene Kanäle zur Verfügung. Neben klassischen Medien wie z.B. Großflächen oder Funkspots, bieten digitale Kanäle ganz neue Wege, um Ihre Zielgruppe mit minimalen Streuverlusten zu erreichen und gezielt Botschaften zu transportieren, etwa durch ein präzises Targeting. Welcher Weg der richtige ist, muss im Einzelfall geprüft werden.

Win-win – alle zusammen!

Vkf kann heute selektiver und mit mehr Tiefgang betrieben werden. Neben kundenindividuellen Promotions sind vor allem auch Kooperationen zwischen Herstellern komplementärer Produkte für alle Beteiligten interessant. Daraus resultieren Win-win-Situationen, da der Kommunikationsaufwand zwischen den Anbietern geteilt und die Effektivität verdoppelt wird. Für den Handel sind solche Promotions wertmäßig relevant, weil die Bonhöhe steigt.

Fazit: Lieber weniger, dafür bessere Verkaufsförderung. Und davon profitiert dann nicht zuletzt auch Ihre Marke.

Mehr Infos zur Verkaufsförderung finden Sie auch auf unserer Webseite. Sprechen Sie uns gerne unverbindlich an 0441 8002 0 oder schreiben Sie uns – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Über den folgenden Link finden Sie die Informationen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Artikel 13 EU DSGVO Datenschutzerklärung

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.