FACEBOOK, INSTAGRAM, JODEL UND CO.

DIE 5 BESTEN SOZIALEN NETZWERKE FÜR UNTERNEHMEN.

Social Media bietet Unternehmen unendlich viele Möglichkeiten, die eigene Zielgruppe direkt zu erreichen. Die Frage ist nur, welches soziale Netzwerk ist für welches Unternehmen das richtige? Wir schauen, was Facebook, Instagram, Jodel und Co. für Unternehmer wirklich drauf haben!

Werben auf Facebook, Instagram, Jodel und Co.

Facebook

Facebook? Das nutzt doch kaum noch einer. Falsch! Die Urmutter der sozialen Netzwerke ist immer noch das meistbesuchte soziale Netzwerk der Deutschen. Es ist zwar richtig, dass Sie die ganz junge Zielgruppe der unter 18-Jährigen hier nicht mehr so gut erreichen, aber ansonsten ist Facebook die ideale Plattform für Unternehmen. Kaum woanders ist es möglich, die eigene Zielgruppe für relativ kleines Geld so genau anzusprechen. Ob Alter, Interessen, Einkommen oder Geschlecht – Sie können genau festlegen, wem Ihre Facebook-Ads ausgespielt werden. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, auf Kritik, Anregungen oder Fragen direkt zu reagieren und so echte Kundenbeziehungen aufzubauen. Außerdem können Sie sich durch die 2018 von Facebook eingeführte Transparenzoffensive einen genauen Überblick über die Werbeanzeigen Ihrer Konkurrenz verschaffen.

Instagram

Es war mit Sicherheit wohl überlegt, dass Facebook 2012 die Social Media-Plattform Instagram gekauft hat. Denn während auf dem eigenen Netzwerk die junge Zielgruppe schwindet, ist sie bei Instagram enorm präsent. Allerdings rein visuell mit Bild- und Videoformaten. Deshalb eignet sich Instagram vor allem für Unternehmen gut, die im Lifestylebereich unterwegs sind: Mode, Fitness, Beauty, Autos und Co. sind die Top-Performer auf dieser Plattform. Wenn Sie sich dann noch den passenden Influencer mit einer entsprechenden Gefolgschaft ins Boot holen, steht Ihrem Erfolg auf Instagram eigentlich nichts mehr im Wege.

Jodel

Dieses appbasierte Netzwerk kennt vielleicht noch nicht jeder, doch es erfreut sich großer Beliebtheit. Die Zielgruppe auf Jodel besteht zu über 90 % aus 18- 26 Jährigen, wovon ein Großteil Studenten ist. Jodel ist anonym und hyperlokal. Das heißt, Nutzer posten einen kleinen Text oder ein Bild anonym auf eine lokale Pinnwand. Andere Mitglieder können dann darauf reagieren, indem sie den Beitrag kommentieren oder positiv bzw. negativ bewerten. Das Besonderes ist, dass die Beiträge nur für Nutzer in der näheren Umgebung sichtbar sind – zum Beispiel nur in der Stadt, in der man sich gerade befindet. Aus dieser Lokalität ergeben sich auch die einzigartigen Werbemöglichkeiten für Unternehmen. Ein Foodtruck kann zum Beispiel darauf aufmerksam machen, dass er gerade mit einem speziellen Lunchangebot in der Nähe ist. Oder ein lokaler Telekommunikationsanbieter kann auf seine besonderen Studentenrabatte hinweisen. Wer ein bisschen kreativ an die Sache rangeht, dem bieten sich mit Jodel ganz neue Werbemöglichkeiten.

Xing

Mit über 16 Mio. Nutzern in Deutschland ist das Karrierenetzwerk Xing vor allem zum Werben im B2B-Bereich interessant. Denn hier sind Deutschlands Unternehmen präsent. Das Targeting kann dabei nach Branche, Region oder sogar Karrierestufe ausgerichtet werden. Da Xing ausschließlich nutzerbasierte Daten verwendet, erzielen Sie mit Ihren Ads eine besonders hohe Trefferquote. Außerdem bietet Xing Unternehmen sehr gute Möglichkeiten, das Thema Employer Branding nach vorne zu bringen. Über ein kostenpflichtiges Employer Branding-Profil können Sie künftigen Mitarbeitern, aber auch interessierten Geschäftspartnern zahlreiche Informationen über Ihr Unternehmen zur Verfügung stellen.

Tik Tok

Tik Tok ist im Vergleich zu den anderen Netzwerken noch relativ jung, dafür aber umso erfolgreicher. Allein in Deutschland nutzen die App rund 6 Mio. Menschen, von den die meisten zwischen 16 und 24 Jahre alt sind. Die junge Zielgruppe weiß sich auf der angesagten Videoplattform gekonnt mit Musik, Filtern und Effekten in Szene zu setzen. Hier können Unternehmen einsteigen, indem sie sich selbst durch kreative Videoinhalte von anderen absetzen. Als Paradebeispiel muss man die Kampagne der Marke Otto nennen, die mit einer Aktion unter dem Hashtag #MachDichZumOtto einen echten Volltreffer gelandet hat. Mit ein wenig Ideenreichtum bietet Tik Tok Unternehmen eine starke Plattform, um die junge Zielgruppe für sich zu begeistern.

Kontaktieren Sie uns gern und wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die perfekte Social Media-Strategie für Ihr Unternehmen.

Über den folgenden Link finden Sie die Informationen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Artikel 13 EU DSGVO Datenschutzerklärung